Griechische Pflanzenmedizin

 

Die Möglichkeiten, mit den feinstofflichen Ebenen der Pflanzen zu arbeiten, sind unendlich vielfältig. Egal in welcher Form wir uns mit Pflanzen umgeben und beschäftigen – sei es noch so materiell und handfest – es findet immer auch ein Austausch auf feinstofflicher Ebene statt. Durch das Gewahrsein, das bewusste Einladen und Verbinden mit den Pflanzendevas, kann sich das Zusammenwirken vertiefen und mehr und mehr in seinem unermesslichen Potenzial entfalten.

 

Als ich dieses Jahr in Griechenland war, begegnete ich einem Menschen, der mit den Pflanzen in einer Tiefe und Präzision arbeitet, die mich im Inneresten berührte und in Staunen versetzte. Zeitgleich war es wie eine Bestätigung von einem inneren Sehnen und Erahnen, dass Heilarbeit mit Pflanzen tatsächlich "so" sein kann.

 

Der Funken ist nicht gleich rübergesprungen, als ich den "Diamond age essences" begegnete. Schliesslich können die vielen Essenz-Fläschchen auf den ersten Blick ziemlich abstrakt wirken. Und ich gestehe, ich liebe doch auch sehr den physisch-sinnlichen Kontakt mit den Pflanzen :)  "Zufälligerweise" gelangte ich dann in einen Workshop/ eine Pflanzenreise mit Omprakash Kostas Jaupi, dem Gründer jener Essenzen. Und dieses zutiefst berührende Erleben war es schliesslich, was mein Vertrauen und meine Neugier weckte.

 

Jede Pflanzenart trägt ein übergeordnetes Bewusstsein, auch Pflanzendeva genannt. Jede Deva ist einzigartig in ihrer Energie, in ihrer Qualität. Essenzen bieten die Möglichkeit, die energetischen Informationen der Pflanzen zu speichern und weiterzugeben. Dadurch werden die entsprechenden Qualitäten in uns selbst/in unserem eigenen Energiesystem berührt, freigelegt und aktiviert.

 

In einem mehrwöchigen Intensivtraining mit den "Diamond age flower essences" begann nun eine unerwartet fordernde Reise. Denn Freilegen bedeutet auch, dass viel alter Balast abfallen darf, was zuweilen leicht und sanft von statten geht, und manchmal im ersten Moment auch schmerzhaft sein kann. Meine Liebe und viel mehr noch mein Respekt den Pflanzen gegenüber, hat sich durch diese Arbeit nochmals um ein Vielfaches ausgedeht.

 

Ja – Pflanzen sind wahrhaftig Heilerinnen. Sie haben die Fähigkeit, unseren innersten Kern zu berühren. Ihr pures Sein bringt unser pures Sein zum Klingen. Sie laden uns ein zusammen zu wirken. Auf vielfältigste Art und Weise. – Und es ist stets unser Herz, das uns fühlen lässt, welcher Weg in diesem Moment stimmig für uns ist.

 

Unbezahlte, freie Herzensempfehlung: Hier  findest du alle Informationen zu den Diamond Age essences.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ardavië | Sabina Saviera | info@ardavie.ch

 

 

Trage dich in meinen Newsletter ein und erfahre Spannendes und Inspirierendes zu den Themen Heilpflanzen, Naturverbindung und persönliche Entwicklung. Erhalte aktuelle Infos zu meinen Angeboten und Terminen.

 






© Copyright 2022.  Alle Rechte Vorbehalten.  Gestaltung, Fotos und Texte: Sabina Saviera.  Portrait-Fotos: Talitha Violetta Gloor